Haustiere

Herzlich willkommen liebe Vierbeiner

Des Menschen bester Freund – Vier Pfoten auf Norderney

Der Hund, das Meer und die Gäste. Auf Norderney fühlen sich vom Dackel bis zum Schäferhund alle Vierbeiner sehr wohl. Auch die Unterkunft, z.B. die Ferienwohnung “Rübsamen-Lüttenberg“ lädt Hund und Herrchen gerne ein. Es gibt auf der Insel sogar eine  Hunde-Tagesstätte für die Vierbeiner.

Die Ferienwohnung (Fewo) 'Rübsamen-Lüttenberg' auf Norderney bietet Urlaub zum entspannen
Damit das Miteinander von Hundebesitzern und den Gästen ohne Vierbeiner sorgenfrei ablaufen kann, gelten die allgemein üblichen Bestimmungen. Verhalten Sie sich so, dass sich niemand durch Ihren Vierbeiner bedroht  oder belästigt fühlt. Die meisten Hunde halten sich gerne im Wasser auf, denn das Schwimmen und Toben bereitet vierbeinigen Wasserliebhabern viel Freude. Hunde brauchen natürlich viel Bewegung und Auslauf an der frischen Luft. Für aktive Vierbeiner ist ein ausgedehnter Spaziergang mit einem anschließenden Bad genau das Richtige.

Soll der Hund mit, stellen sich viele Fragen
Wohin kann ich mit dem Hund fahren? Wie gestalte ich die An- und Abreise? Fahre ich mit dem Auto, dem Zug oder fliege ich? Wie verhalte ich mich während der Reise? Und kann ich meinen Liebling auf die Reise vorbereiten? HIER erfahren Sie mehr!

Alle Hundehalter sollten daran denken, dass auf der gesamten Insel Leinenpflicht für Hunde herrscht.